klartext in Interlaken 2003

„Gemeinsam Brücken bauen!“

Der Titel „Gemeinsam Brücken bauen!“ zeigt die Projektidee auf: Verschiedene Plattformen sollen insbesondere Jugendliche und freiwillig Tätige ermutigen, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten gegen Gewalt und Rassismus sowie für Menschenrechte zu engagieren. Dabei geht es auch um die Auseinandersetzung mit der eigenen Rolle innerhalb dieser Themen. Die Menschen auf dem Bödeli dürfen Klartext reden und ihre Bedürfnisse äussern – „Leute von hier“ können für „Leute von hier“ ein Zeichen setzen. Die Vernetzung der Arbeitsgruppe „Brücken“ kann so einerseits genützt, anderseits ausgebaut werden. Dieses Netz soll dazu führen, dass sowohl Einzelpersonen als auch Institutionen lernen, wie sie konstruktiv mit Gewalt und Rassismus umgehen können. Ziel ist es, dass die Brücken langfristig genützt werden. Auch im Alltag!

Inhalt:
Das Gesamtprojekt „Gemeinsam Brücken bauen!“ besteht aus fünf Projektteilen:


    • Auftritt an der Interlakner Gewerbeausstellung
    • Aktivitäten im Rahmen des Ferienpasses Bödeli
      Malwoche zu Vorurteilen, Spraywoche zu Menschenrechten, diverse Kurse mit Themenbezug
      14. bis 26. April 2003
    • Weg der Menschenrechte
      Themenweg mit Infotafeln, BegleitbroschĂĽre, Internet-Memory-Spiel und Veranstaltungen
      26. April 2003: Eröffnung, Englischer Garten/Fest, Mühleareal Unterseen; 26. Juli 2003: Fiesta Interlatina, Marktplatz Interlaken
    • Klartext-Anlässe
      24. Mai 2003: Simon Enzler, Kabarettist, Schlosskeller Interlaken; 14.Juni 2003: Tanzperformance/Infos von „Sport = the Bridge“, Marktplatz Interlaken; 20. Juni 2003: Filmnacht, Mühleareal Unterseen; 27./28. Juni 2003: Konzerte, CD-Taufe und Comicausstellung, Restaurant Zum Goldenen Anker, Interlaken
    • Musical „Rainbow“
      Ein Kernteam erarbeitet gemeinsam mit Interessierten ein farbiges StĂĽck rund um Vorurteile.
      Casting Mai 2003, Proben ab Herbst 2003, Aufführungen März/April 2004

Organisation
Das Projekt wird ideell von der regional vernetzten Arbeitsgruppe „Brücken“ getragen. Diese ist ein Zusammen-schluss von Schulen, Kirchen, Jugendarbeit, Gemeinden, Elternorganisationen, Vereinen, Fachstellen, Polizei sowie jugendlichen und erwachsenen Einzelpersonen zum Thema Gewalt. „Gemeinsam Brücken bauen!“ wird vor allem durch Jugendliche im Alter von 15 bis 25 Jahren umgesetzt. Sämtliche Arbeiten erfolgen ehrenamtlich.

Kontakt:
Gesamtprojekt: AG „Brücken“, Sabina Stör, Spielmatte 37, 3800 Unterseen
079 755 59 40, bruecken@bluemail.ch bruecken@bluemail.ch

Klartext-Anlass: Sandra von Allmen, Wylern, 3826 Gimmelwald
079 455 82 33, sandra_vallmen@hotmail.comsandra_vallmen@hotmail.com

Musical Rainbow: Melanie Siegrist-Fuchs, Aenderbergstrasse 21, 3800 Matten
079 382 76 50, melanie.fuchs@bluemail.ch


Das Projekt Klartext wird unterstützt durch jung&stark, dem Programm zur Förderung von Lebenskompetenzen von pro juventute im Auftrag von Gesundheitsförderung Schweiz .