2003 klartext in horgen - Kulturenfest

1. Idee

Im Rahmen der Zulunftswerkstatt 2992 der drehscheibe hatten Sch├╝lerInnen des Sch├╝lerrats der Oberstufe Horgen die Idee, ein Kulturenfest zu veranstalten. Das FEst soll insbesondere den Eltern der Sch├╝lerInnen die M├Âglichkeit bieten, das Zusammenleben der Kulturen in Horgen ohne Rassismus zu f├Ârdern. Im Gegensatz zu Sch├╝lerInnen, die sich mit Multikiulturalit├Ąt in Ihrem Schulalltag auseinandersetzen, finden Eltern selten Gelegenheit, diese Vielfalt zu erleben. Das Kulturenfest erm├Âglicht Ihnen, Position gegen Rassismus und f├╝r eine solidarische Gesellschaft zu beziehen. Diese Idee wurde an der Expo 02 als Zukunfstvision pr├Ąmiert.

2. Ziele

  • Die Eltern von Oberstufensch├╝lerInnen zum Kommen und teilweise zum Mitgestalten einladen
  • "Kulturen" sollen auf verschiedene Art zum Ausdruck kommen: Essen, Lied/Musik, Tanz, Video mit Selbstaussagen, ev. Informationsplakate
  • Der Grundgedanke des Festes soll Antirassismus sein. Bei der Vielfalt der Kulturen steht das Zusammenleben in Respekt im Vordergrund des Anlasses.

Organisation und Tr├Ągerschaft

Die Jugend-Prjektfabrik drehscheibe, die offene Jugendarbeit der Gemeinde Horgen und der beiden Kirchgemeinden, koordiniert und organisiert das Fest. Unterst├╝tzt werden sie von einer Gruppe von Jugendlichen, die konkrete Aufgaben wie Pressearbeiten, das Erstellen eines Dokumentarfilmes oder die Moderation de Festlichkeiten ├╝bernehmen, sowie von klartext Schweiz "Jugendkultur gegen RAssismus", Moosseedorf BE (ein Projekt des Vereins "INFOKLICK.CH" und von Caritas Schweiz, unterst├╝tzt von der Eidgen├Âssischen Komission gegen Rassismus.

 

Mehr Info