klartext in Rapperswil 2002

Einladung zur Vernissage

Innerhalb des Projekts klartext gibt das jump-in (Kontaktstelle Jugendarbeit Rapperswil/Jona) jungen Bands, Ch√∂ren, Einzels√§ngerInnen die M√∂glichkeit und Chance, ihre Stimme zu erheben und sich so gegen Ausgrenzung und Rassismus stark zu machen. Gefragt sind also Menschen, Bands, die nicht nur im Proberaum und am Stammtisch ihre Stimme erheben m√∂chten, sondern endlich auch einmal KLARTEXT singen wollen. Das jump-in ist der Meinung, dass gerade auch Vorf√§lle in den letzten Monaten gezeigt haben, wie wichtig dies ist. Habt ihr also Power und Mut, wollt endlich aus dem Schatten ins Licht treten, so k√∂nnt ihr euch bis ende April noch f√ľr einen Auftritt bewerben. Ihr m√ľsst dazu ein Demo-Tape oder eine Demo-CD aufnehmen, den Text dazulegen und diese bis ende April ans jump-in senden. Das ganze wird dann von einer Jury bewertet und ihr erhaltet bis anfangs Juni Bescheid, ob ihr im Herbst dabei seid. Die Ausgew√§hlten treten dann an einem von zwei Konzertabenden unter dem Titel: ‚ÄěKLARTEXT Jugendkultur gegen Rassismus" innerhalb eines Grossanlasses auf. So ist auch ein grosses Publikum garantiert. Dieser Anlass findet am 6. - 8. September 02 in Jona (SG) statt. Er wird durch ein OK, in dem die Jugendverb√§nde und die offene Jugendarbeit vertreten sind, organisiert. Es gibt also in n√§chster Zeit keine bessere Gelegenheit, sich einem breiten Publikum vorzustellen. Also, schnell eine Demo aufnehmen, den Text aufschreiben und ab die Post.

Um aufzuzeigen, wie vielfältig der Anlass sein wird, hier noch einen kurzen Einblick ins Programm:
Eröffnet wird das Wochenende am Freitag mit sicher powervollen Auftritten von 3 - 4 Bands.
Am Samstag findet ein Actionnachmittag statt, an dem sich die offene- und die kirchliche Jugendarbeit mit diversen erlebnisorientierten Aktionen vorstellen. Diese Aktionen garantieren viel Spass. Damit auch Menschen, die des Schweizerdeutsch nicht m√§chtig sind, an den Aktionen teilnehmen k√∂nnen, steht ein DolmetscherInnenpool zur verf√ľgung.
Am Abend erhalten Jugendliche, innerhalb der Jugendarena, die Gelegenheit, ihre Fragen direkt an PolitikerInnen zu stellen. Mittels einer Jugendumfrag ewird von Jugendlichen bereits jetzt ein Teil der Fragen gesammelt, die dann von PolitikerInnen zu beantworten sind.
Und dann kommt der krönende Abschluss des Samstags; wieder haben 3 - 4 Bands, SängerInnen, Chöre die Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen und mit KLARTEXT Stellung zu beziehen.

 

Mehr Info